Das sind wir!

Als Magazin für Gegenkultur informieren wir seit 1988 unabhängig über die alternative Musikszene und greifen politische Themen auf, über die ausführlich berichtet wird. Nach dem Motto ‚The Medium is the message’ wollen wir dem freidenkenden Underground ein Forum sein. Vorgestellt werden interessante Künstler und Projekte aus den Bereichen Musik, Politik, Kunst, Kultur, Film und Literatur, eingebettet in ein ästhetisches Layout mit z. T. großen Exklusivfotos, die sich über den redaktionellen Musik-, Sampler- sowie Politikteil erstrecken.

Der WAHRSCHAUER ist das am längsten existierende Berliner Musikmagazin mit CD. Dafür erfindet es sich immer wieder neu: Seit einigen Jahren beispielsweise durchzieht ein redaktionelles Schwerpunkthema jede Ausgabe. Seit drei Ausgaben erscheint der WAHRSCHAUER nach einem erfolgreichen Relaunch in neuem Outfit: Komplett in Farbe (aber nicht bunt), breiter & höher (die A4-Größe wurde gesprengt) sowie rauer Zeitungsdruck im Magazingewand – ein auffälliger Paradiesvogel und damit eine Innovation in der Musikzeitungslandschaft.

Der WAHRSCHAUER ist das auflagenstärkste Berliner Independent Mag mit CD-Sampler. Es ist bundesweit im Einzelhandel und Bahnhofsbuchhandel erhältlich sowie in der Schweiz, Österreich und sogar in Polen. Die Druckauflage liegt bei 12.000 Exemplaren. Der Verkaufspreis incl. CD beträgt 4,50 Euro. Dafür erhält der Leser ein 88 Seiten umfassendes Magazin in Farbe, extrabreitem Heftformat und eine randvolle CD auserwählter Künstler mit 80 Minuten Spieldauer. Der beiliegende Sampler ist ein fester redaktioneller Bestandteil. Jede darauf enthaltene Band wird mit Interviewstory vorgestellt.

Das Musikspektrum im WAHRSCHAUER ist breit gestreut. Es enthält alternative Stile wie Rock, Punk, Pop, Ska, R’n’Roll, Elektro, HC, Rockabilly, Metal, Crossover, Grunge, Stoner, Singersongwriter, HipHop, Reggae, World, Rap und viele mehr.

Seit einigen Ausgaben liegt dem Heft ein farbiges A3-Farb-Poster bei (Exklusives Bandfoto). Der CD Sampler kommt in farbigem Pappschuber, dessen Grafik von einem Berliner Künstler entworfen wurde.

 

PRINT-MAGAZIN

ueber_unsMusikstorys:

Der redaktionelle Musikteil beinhaltet halb- bis dreiseitige Artikel mit Interviews über Bands und Einzelkünstler. Viele der Storys enthalten halb- oder ganzseitige authentische Fotos, die von professionellen Fotografen live oder beim Interview aufgenommen wurden. Diese Fotos werden exklusiv nur im WAHRSCHAUER abgedruckt.

Fight for your right! - Der Underground ist stets Impulsgeber für Veränderung

Der herrschenden Politik stehen wir ablehnend gegenüber. Trotzdem - oder gerade deshalb - halten wir es für wichtig, über gesellschaftliche Vorgänge gut informiert zu sein, damit man diese überzeugend kritisieren kann. Der WAHRSCHAUER enthält regelmäßig einen politischen Anteil, dessen Artikel und Interviews für ihre gründliche Recherche und einen hohen Anspruch bekannt sind.

Seiten zum CD-Sampler:

Der redaktionelle CD-Teil umfasst ca. 34 Seiten, auf denen jede Band vom beiliegenden WAHRSCHAUER Sampler vorgestellt wird. Diese speziellen Artikel sind jeweils eine halbe bis drei Seiten lang. Mit jeder Band wird ein Interview geführt. In diesen Interviewstorys bieten wir unseren Lesern Hintergrundinformationen zur Band und ihrer aktuellen Veröffentlichung. Weitere Infos siehe CD-Konzept.

CD-Sampler:

Auf dem regelmäßig dem Magazin beiliegenden CD-Sampler werden nur Bands veröffentlicht, die in das WAHRSCHAUER-Konzept passen. Die Songs werden von unserer Redaktion ausgewählt. Auf einigen Samplern werden thematische Schwerpunkte gesetzt (z. B. ein Länderschwerpunkt), um ihnen einen zusätzlichen individuellen Charakter zu verleihen. Fast alle Sampler enthalten zudem exklusive Tracks berühmter oder auch unbekannter Bands, die ausschließlich auf dem WAHRSCHAUER Sampler erscheinen.

Schwerpunkt:

Jede Print-Ausgabe durchzieht ein Schwerpunktthema. Bands, mit denen Interviews geführt werden, wird die Möglichkeit gegeben, auf das jeweilige Thema einzugehen.

Reviews:

Auf ca. 6-10 Seiten stellen wir aktuelle Alben vor.

Außer der Reihe:

Eingestreut werden interessante Artikel wie Tourberichte, Kolumnen, Tatsachenberichte, Labelstorys, Comics, Clubberichte, Künstlerportraits, Film, Theater, Reiseberichte, Satire.

 

ONLINE-MAGAZIN

wahrschauer_online

Unter dem Motto „you never walk alone“ können wir auf wahrschauer.net mit diesem Angebot auch in der Zeit zwischen den Print-Ausgaben unsere LeserInnen regelmäßig und aktuell informieren. Geboten werden kurze und aktuelle Informationen: Ein anderer Blick auf die Politik (Neomatrix), Konzertberichte (mit Fotos), an die 2.000 CD-, DVD-, Vinyl- und Buchrezensionen (mit Coverpics), bis hin zu einem Fußball-Tagebuch zum FC. St. Pauli und Union Berlin. Außerdem ein paar ausgewählte Artikel und Interviews, die nicht im Heft erscheinen.

LeserInnen können sich aktiv in bestimmte redaktionelle Themen einbringen (z.B. Schwerpunkt-thema der Print-Ausgabe) oder durch Umfragen und Ab-stimmungen (z.B. neue Ideen fürs Layout) Einfluss auf die Print-Ausgabe nehmen.Außerdem bietet unsere Website Termine, Updates oder Ergänzungen zu den Artikeln in der Print-Ausgabe sowie Verlosungen und Präsentationen.

Das Online-Angebot erfreut sich steigender Beliebtheit. Zurzeit gehen täglich über 500 LeserInnen auf unsere Website.

 

AKTIVITÄTEN

Seit 1997 veranstalten wir die berühmt-berüchtigten WAHRSCHAUER-GIG-PARTYS. Ausgewählte Bands, die auf dem WAHRSCHAUER Sampler waren, spielen live und WAHRSCHAUER DJs legen Musik auf.

 

STATS

Aktuell sind 228 Gäste und keine Mitglieder online

WARENKORB

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.