Plakat_Locomondo_Plakat_kleinLOCOMONDO live

im SO36 – 17.11.2011

 

Berlin: Dieses Jahr haben LOCOMONDO aus Griechenland mit „Best of“ (Monopol Records, 2011) zum ersten Mal einen Tonträger in Deutschland veröffentlicht. Die Band wurde 2004 gegründet und spielt eine einzigartige Mischung aus Reggae, Ska und Greek-Folk gewürzt mit ihren vorwiegend griechischen Texten. In ihrer Heimat brachte die Gruppe bereits sechs Alben unter die Leute.

Zudem schrieben LOCOMONDO 2008 den Soundtrack zum griechischen Film „To gamilio Party“ und vor zwei Jahren steuerten sie mit „Frangosyriani“ einen Song zu Fatih Akins Film „Soul Kitchen“ bei.


Live versprühen die sieben Jungs pure Lebensfreude und geben den Besuchern positive Energie mit auf den Weg durch diese verrückte Welt.

Die Bühne wurde schon mit Grössen wie MANU CHAO und THE SKATALITES geteilt, zwei Acts, die großen Einfluss auf den Sound und die Spielweise von LOCOMONDO nahmen.


Wen nun noch ein letztes Mal nach ein wenig Sommerfeeling mit durchaus hörenswerten, nachdenklichen Texten dürstet, dem sei der Gig im SO36 in Berlin-Kreuzberg am 17. November ans Herz gelegt.

Als Special Guest stehen AMANE auf der Bühne, dessen Sänger Adam Bousdoukos ist der Star des oben genannten Films von Fatih Akin.


+++Do. 17.11.2011 LOCOMONDO, Amane SO36 Berlin-Kreuzberg+++


Als Vorgeschmack verloen wir zwei Exemplare des aktuellen LOCOMONDO Albums „Best of“ an Neuabonnenten (gilt nur für Maxi-Abos).

Auf dieser Scheibe ist auch die Coverversion des Schlagers „griechischer Wein“ von Udo Jürgens zu finden.


Noch mehr Infos über LOCOMONDO findet ihr in der aktuellen Ausgabe des WAHRSCHAUER #60. Neben dem Track „Magiko chali“ auf unserm Sampler gibts ein ausführliches Interview mit den sympathischen Griechen.

STATS

Aktuell sind 267 Gäste und keine Mitglieder online