Kein Frieden mit dem Rassismus - die Verbindungen staatlicher Organe zur NSU-Mörderbande müssen aufgeklärt werden!
Plakate_Preview-723x1024
Weitere Infos zur Demo

Artikel zum Thema auf unserer Homepage:

Verfassungsschutz und mordende Naziterroristen – Teil 1: "Klein Adolf" ist Mitarbeiter des Verfassungsschutzes

Verfassungsschutz und mordende Naziterroristen – Teil 2: Thüringische Untersuchungskommission verschleiert anstatt aufzuklären!

552783_web_R_by_Lutz_Stallknecht_pixelio.de

Thüringische Untersuchungs-kommission verschleiert anstatt aufzuklären!

Berlin: Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Nazi-Terrorzelle nicht mit neuen Mordanschlägen aus der Vergangenheit in Verbindung gebracht wird. Oft werden die Meldungen kurze Zeit später wieder relativiert. So war es auch bei dem

Weiterlesen: Verfassungsschutz und Nazi-Mordkommando – Teil 2:

490773_R_K_B_by_Gerd_Altmann_pixelio.de„Klein Adolf“ ist Mitarbeiter des Verfassungsschutzes!


Berlin: Eine nationalsozialistische Terrorgruppe ermordete zwischen 2000 und 2007 mindestens zehn Menschen und verübte mindestens einen verheerenden Nagelbombenanschlag mit vielen Schwerverletzten in Köln. Die Existenz der Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“ wurde erst im November 2011 offiziell

Weiterlesen: Verfassungsschutz und Nazi-Mordkommando - Teil 1:

12452_R_by_Henning_Hraban_Ramm_pixelio.deA revolution is not a bed of roses!


Berlin | 2.6.2011:
  Was ist passiert? Nach den bisher leider unvollendet gebliebenen Revolten der Jugend in Nordafrika, macht sich jüngst auch Unruhe in Europa breit. Rund fünfzig Prozent Jugendarbeitslosigkeit in Spanien sind ein solider Grund, sich zu empören. Zum Protestevent wird auch in Europa via Twitter und Facebook geladen. Es scheint so, als sollte sich die Beschreibung

Weiterlesen: Revolution 2.0:

Kapitalismus_by_Stephan-Schmied_pixelio_KopieKeine Revolution, außer man tut es!


Berlin / 14.3.2011: Wir sind alle Schafe im Wolfspelz. Täglich steht man früh auf, legt sich seine Verkleidung an und fährt ins Büro, wo man dann wieder die gleichen hirnlosen Aufgaben erledigt und insgeheim nur an den nächsten Urlaub denkt. Die Entfremdung der Arbeit wird immer heftiger. Es werden

Weiterlesen: Anti-Kapitalismus-Kolumne: